Headsets als technische Lösung zur Lämreduzierung

Headsets – technische Lösungen zur Lärmreduzierung

Wie man Umgebungslärm sowie ununterbrochen laut redende Kollegen*innen erfolgreich mit technischen Lösungen in Bezug auf Headsets reduziert, möchten wir Ihnen nun etwas näher erläutern. Die dadurch zurückgewonnene Konzentrationsfähigkeit, wenn das Leise einen Hauch von Luxus versprüht, wird es Ihnen danken.

Wohlgemerkt mit aktuellen, modernen Headsets, die in der Champions-League hinsichtlich Geräuschkulisse spielen.
Spitzen-Lösungen am und vom Arbeitsplatz entfernt und mit Bluetooth sogar außerhalb einsetzbar.

Ein Knopfdruck, und der unerwünschte, stressproduzierende Krach verstummt mittels Antischall urplötzlich, die herbeigesehnte Stille hält Einzug. Unter Antischall versteht man das Eliminieren von vorhandenem Schall durch zusätzlichen, künstlich erzeugten Schall. Beide Schallsignale heben sich gegenseitig auf. Wenn Sie sich im nächsten Badeurlaub mal wieder in die Fluten stürzen, dann versteht man in etwa das Prinzip: Wellenberg trifft auf Wellental und umgekehrt.

Headsets mit NC, UNC und ANC

Zurück zu den Headset-Lösungen und deren völlig unterschiedlichen Benutzer-Gruppen, den Sprechenden sowie den Hörenden.
Noise Cancelling (NC) und Ultra Noise Cancelling (UNC) sind Definitionen, die für den Sprechbereich unabdingbar sind. Active Noise Cancelling (ANC) wiederum spielt seine Stärken im Hörbereich aus. Eines ist allen gemeinsam: Die komplexe Elektronik ist so konstruiert, dass die eigene Stimme aufgenommen und gleichzeitig die Hintergrundgeräusche ignoriert oder besser, mittels Gegenschall neutralisiert werden. Dafür sorgt eine Membrane sowie die unterschiedliche Empfindlichkeit der einzelnen Mikrofone.

Man unterscheidet 2 Arten der Rauschunterdrückung

  • die eine Variante (NC und UNC) ist im Mikrofonarm verbaut,
  • die andere (ANC) in den Kopfhörern.

ANC spielt seine Stärken im Hörbereich aus. Besonders geeignet für Personen, die in einem hochkonzentrierten, gesprächsintensiven Umfeld arbeiten.

Wer zum ersten Mal einen ANC-Kopfhörer aufsetzt, wird oft von dessen Wirkung überrascht. Einige fühlen sich nahe genug an der paradiesischen Ruhe und genießen Entspannung pur.
Andere wiederum können sich gar nicht an das taube Gefühl gewöhnen, „allein im Universum zu sein“.

Der Kunde in der Rolle des Hörenden soll den Bürolärm natürlich nicht wahrnehmen.
Leider tut er dies hin und wieder, aufgrund einer klitzekleinen Nuance, die häufig zu fatalen Folgen führt und im Grunde genommen so einfach zu handhaben ist.

Optimaler Sitz eines Headsets

Optimaler Sitz eines Headsets

Der optimale Sitz ist die Basis eines entspannten Kundendialoges.
Dieser verhindert, dass Mitarbeiter*innen immer lauter werden, zugleich der Lärmpegel steigt, und der Kunde das Weite sucht, schlimmer noch, sich auch nicht mehr blicken lässt.

Die beste Technik verpufft, wenn man sich in dieser alltäglichen Situation nicht selber diszipliniert, stets darauf bedacht zu sein, die korrekte Position zum Mund hin zu überprüfen.

Fazit:
Headsets mit Rauschunterdrückung (NC / UNC / ANC) sind ein wesentlicher Beitrag zur Lärmreduzierung.

Sie wollen mehr über das Thema erfahren?

Dann schauen Sie sich das 30-minütige Webinar “So lösen Sie Akustik-Probleme – kostengünstig und effektiv!” an.

Oder kontaktieren Sie unseren Fachreferenten persönlich:

Hermann Titzas, Fachreferent

Hermann Titzas, Fachreferent

Telefon: 05625 923 97 44
Mail: htitzas@procom-bestmann.de