Unified Communications – Kommunikationslösungen vereinheitlicht

UC oder you see – das ist hier die Frage.

„Wir nutzen alle hier UC-basierte Lösungen“, schallt es häufig aus modernen Arbeitswelten.
Auf die Frage, was denn da so genau mit gemeint ist, erhält man Antworten, die noch mehr verwirren, wie z.B.: „Unsere Faxe laufen jetzt wesentlich optimaler.“
Mit derlei „aussagekräftigem Statement“ schleicht man sich flugs davon, begleitet von der unbefriedigten Gewissheit, irgendwie wird UC schon seine Daseinsberechtigung haben – hat es auch und zwar eine gewaltige.

UC-Lösungen – die Geschäftsprozess-Beschleuniger

Der Begriff Unified Communications bedeutet nichts anderes als vereinheitlichte Kommunikation und ist mittlerweile ein unverzichtbarer Unternehmensfaktor. Hier wird eine Information, da ein Dokument benötigt, aber keine(r) ist erreichbar, weder per Telefon noch via Mail – ein Dilemma, welches heutzutage eigentlich nicht mehr vorkommen sollte. Selbst wenn an unterschiedlichen Orten gearbeitet wird – die Verbesserung der Zusammenarbeit und die damit verbundene Verfügbarkeit stehen obenan.
Die Akustik-Experten von ProCom-Bestmann dringen jetzt nicht in unendliche Cloud-Technologie-Tiefen vor, aber zu Beginn eine Aussage, welche einen gewissen Aha-Effekt nach sich zieht.
UC-Lösungen sind IP-basiert und IP ist gleich Internet – tschüss, gute alte klassische Telefonleitung. Der unternehmerische Erfolg ist abhängig von effizienter interner sowie externer Kommunikation – eigens in einer zentralen, gebündelten Benutzeroberfläche.
Um Irritationen zu vermeiden, folgt sogleich ein Ach was, wirklich: Es bedarf keiner neuen Technologie, sondern lediglich einer Zusammenführung von bestehenden Diensten. IP-Endgeräte wie PC/Mac, Laptop, Tablet sowie Smartphone kommen zum Einsatz, drinnen wie auch von unterwegs – dringende Fragen werden dadurch zeitnah beantwortet.

UC-Lösungen – die Dynamik im Unternehmen

Unified Communications baut auf verschiedene Säulen, von denen Medienintegration, Präsenzinformation und Kontextintegration überaus wichtige Bestandteile darstellen. Verschiedene Medien wie Video, Audio (Telefonie), vor allem jedoch Text (u.a. auch Chats, Instant Messaging) werden durch eine einzige Nutzungsoberfläche vereint und auf die aktuell erreichbaren Endgeräte des jeweiligen Anwenders weitergeleitet.
Aufgrund der integrierten Präsenzfunktion wird der Verfügbarkeitsstaus angezeigt – ob vom Home-Office aus, in verschiedenen Büros oder sogar an unterschiedlichen Standorten.

UC-Lösungen – für eine bessere Kundenbindung

Kontextintegration ermöglicht zudem, weitere Anwendungen (z. B. CRM) mit einzubinden – u. a. stehen bei ein- und ausgehenden Anrufen automatisch Kundendaten und damit alle wichtigen relevanten Informationen zur Verfügung.
UC-Lösungen gewährleisten neben Flexibilität, Sicherheit, Kosteneffizienz eine bestmögliche Verwaltung mitsamt zügigem Austausch – Kundenzufriedenheit inbegriffen.

 

 

Treten Sie gerne mit unserem Experten, Herrn Dominik von Brietzke, in Kontakt.

 

Dominik von Brietzke

Tel: 05625 923 97 40

Mail: dvbrietzke@procom-bestmann.de