Auktion der Telefonzellen Kunstwettbewerb

Zum 850-jährigen Stadtjubiläum unserer Heimatstadt Naumburg

initiieren wir einen Kunstwettbewerb und stellten dafür acht ausgediente Telefonzellen zur Verfügung.

Wolfhager Allgemeine
HNA Artikel Kunstwettbewerb

Die Jury:

Acht auserwählte Künstlerinnen, Künstler sowie Künstlergruppen haben in den vergangenen Monaten jeweils eine alte Telefonzelle zu einem kommunikativen Kunstwerk erschaffen.

Bis zum 18.12.2020 wird nun die 8-köpfige Jury die Kunstwerke bewerten. Die Jurymitglieder wählen nach
einem bewährten Punktesystem ihre drei Favoriten.

Wer dann final auf dem Siegertreppchen stehen wird, dass bleibt bis zum Schluss spannend.
Die Versteigerung der Kunstwerke ist für die 850 + 1 Jahrfeier der Stadt Naumburg im Sommer 2021 angedacht.

Wir drücken allen die Daumen.

Zur Meldung vom CallCenterPROFI ->HIER

Stefan Hable

Stefan Hable

Bürgermeister
Stadt Naumburg

Norbert Müller

Norbert Müller

Redaktion Wolfhagen
HNA

Alexander Jünger

Alexander Jünger

Chefredakteur
CallCenter PROFI

Dirk Egelseer

Dirk Egelseer

Präsident
Call Center Verband Deutschland e.V.

Udo Schüring

Udo Schüring

Geschäftsführer
CC-Club

Markus Grutzeck

Markus Grutzeck

Vorstandsvorsitzender
Contact-Center-Network e.V.

Attikus Schacht

Attikus Schacht

Repräsentant
Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

Jens Bestmann

Jens Bestmann

Geschäftsführer
ProCom-Bestmann
GmbH & Co. KG

Die Künstlerinnen und Künstler und ihre Telefonzellen:

Möchten Sie eines dieser außergewöhnlichen Kunstwerke ersteigern?

22. Juni 2020:
Ein sehr schöner Bericht aus der HNA.

Wolfhager Allgemeine HNA
HNA Artikel Titelseite
HNA Artikel 2-Teil1

25. Mai 2020:
Als die persönliche Benachrichtigung kam „Sie sind dabei“, war die Freude aller teilnehmenden Künstler*innen und Künstler riesig.
Schon kurze Zeit später wurden die alten Telefonzellen direkt geliefert, um aus diesen dann kreative Kunstobjekte zu schaffen.
Die Fertigstellung ist für Mitte Juli vorgegeben und wir sind schon sehr auf die einzigartigen Resultate gespannt.

Telefonzellen werden verladen
Auslieferung einer Telefonzelle
Auslieferung einer Telefonzelle
Auslieferung der Telefonzellen

06. März 2020:
Wir suchen acht Künstler*innen oder Künstler-Teams, gerne auch aus sozialen Einrichtungen, die jeweils eine der Telefonzellen neu gestalten dürfen. Der spätere Verwendungszweck und die Art der Umsetzung sind dabei nicht vorgegeben. Die einzige Bedingung: Das Werk sollte wetterfest sein.

Unter allen eingegangenen Bewerbungen werden am 30. März 2020 acht ausgewählt. Wir organisieren den Transport der Telefonzellen zu den jeweiligen Künstlerwerkstätten, ebenso den Rücktransport der Kunstwerke. Diese sollen bis Mitte Juli 2020 fertiggestellt sein. Die jeweilige Entstehung der Werke wird von uns fotodokumentarisch festgehalten, über soziale Medien veröffentlicht und teilweise durch die HNA begleitet.

Nach Fertigstellung wird die originellste Umsetzung von einer prominenten Jury ermittelt und final mit einem Preisgeld von 850,00 Euro prämiert.

Im Rahmen des Festwochenendes des Stadtjubiläums Ende August 2020 werden alle Exponate in Naumburg ausgestellt und versteigert. Der Erlös aus der Versteigerung, abzüglich des Preisgeldes, wird in vollem Umfang Projekten zur Stadtverschönerung zufließen.

Wir freuen uns über alle Künstlerinnen und Künstler, die sich hier um die Gestaltung einer der Telefonzellen bewerben.

Hier geht es zur Pressemeldung der HNA.