Kundenreferenz „Trennwand“ von Guido Teeuwen – SYKES Enterprises

SYKES Deutschland – führender  Anbieter im Kundenservice – bietet durch digitale Marketing-, Vertriebs- und Kundendienstlösungen intelligente Kundenerlebnisse für Marken auf der ganzen Welt. Aktuell sind bei SYKES Bochum GmbH & Co. KG etwa 800 Mitarbeiter beschäftigt, die sich um die Sorgen und Nöte der Kunden von namhaften Auftraggebern kümmern.

Im Rahmen eines Premium-Kundenprojektes erhielten wir den Auftrag zum Liefern und Montieren einer Trennwand inklusive Tür. Wir wollten von Herrn Guido Teeuwen, Area Director Operations & Sales, wissen, warum es zu diesem Auftrag kam.

 

Herr Teeuwen, warum suchten Sie bei SYKES in Bochum nach einer Raumteiler-Lösung und welche Anforderungen wurden gestellt?

Guido Teeuwen:
Einer unserer namhaften Auftraggeber plante die Erweiterung seines Kundenservice für die Premiummarke. In der Regel haben wir abgetrennte Arbeitsflächen, die meistens durch Trockenbau- oder einfach Schallschutzwände unterteilt sind.
Die Anforderung hinsichtlich eines überaus wichtigen, diskreten Geschäftsprozesses zielte auf einen sensiblen, separaten Bereich mit erforderlicher Zugangslegitimation, welcher die Mitarbeiter*Innen vor Ablenkungen schützt
aber auch das Corporate Design einer Premiummarke nicht vernachlässigt.

Welche Auswahlkriterien gaben letztlich den ausschlaggebenden Grund, dass Sie sich für die H5-Trennwandserie entschieden haben?

Guido Teeuwen:
Wir wollen, dass sich unsere Mitarbeiter*Innen an ihren Arbeitsplätzen wohl fühlen. Hierbei spielt die Arbeitsumgebung eine wichtige Rolle und soll sich auch zukünftig in der Raumgestaltung widerspiegeln. Aus diesem Grund kamen Trennwände, die schwere Rahmenbauweise oder Gipskartonplatten benötigen, nicht in die engere Wahl. Unsere modernen Arbeitswelten sollen Flexibilität bieten und überdies legen wir Wert auf höchste Materialqualität sowie ein klares, funktionales Design. Überzeugen konnte daher die von Jens Bestmann, Inhaber ProCom-Bestmann, vorgeschlagene Trennwandlösung. Wir erhielten vorab eine Visualisierung des neuzugestalteten Arbeitsbereiches, um uns ein optimales Bild davon zu machen, wie sich die Trennwand ins Gesamtbild der Arbeitsbereiche einfügt.

 

Die Trennwand wurde ja bereits montiert. Erfüllt diese Lösung die gestellten Anforderungen auch in der Praxis und gibt es Feedback seitens der Mitarbeiter bzw. Auftraggeber?

Guido Teeuwen:
Absolut. Ich war selber während der Montage immer wieder vor Ort und letztlich positiv überrascht, wie schnell und sauber der Aufbau der Trennwand vonstattenging. Hier hat das Team von ProCom-Bestmann hervorragende Arbeit geleistet – das muss man in aller Deutlichkeit sagen. Und ja, auch unser Team, das in Zukunft in diesem neuen Arbeitsbereich tätig wird, ist von dieser smarten Trennwandlösung begeistert.
Da wir bereits einen weiteren Umbau planen, haben wir schon die nächste Trennwand ausmessen lassen und bestellt.

 

Wir sagen DANKE für dieses Feedback, Herr Teeuwen.

Detailinformationen zur Umsetzung der Trennwand:

Die optimale Lösung fand man in einer versetzbaren, hochwertigen Trennwand, ohne akustische Eigenschaften. Um ein gesundes Raumklima zu erhalten, ließ man das Konstrukt nach oben hin offen. Die technischen Hauptleistungsmerkmale dieser patentierten Trennwand mit breitgefächerten Einsatzmöglichkeiten liegen in der filigranen, äußerst stabilen Rahmenstruktur. Einbauen, abbauen, austauschen, erneut montieren – unkomplizierte Durchführung für variable Einrichtungen jedweder Art, ohne Spuren zu hinterlassen. Stehen einmal modulare Änderungen an, lässt sich das Grundgerüst mittels Klick-Mechanismen im Handumdrehen ändern, ohne die Nebenbauteile zu beschädigen.

Mehr über unsere Trennwand-Lösungen finden Sie hier.

 

Sie möchten zu akustischen Maßnahmen beraten werden?
Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Telefon: 05625 9239700
Mail: info@procom-bestmann.de

Kontaktformular zu unseren Akustik-Experten

 

Zur Website von SYKES Germany